Kuhschule - Ausbildung von Reit-,  Zug-, und Showrindern
Tiere:

Zur Zeit gehen folgende Tiere in die Kuhschule:


Gianna
Gianna
Holstein Kreuzung, geb. 2011. Gianna ist langbeinig, flink und lernbegierig ohne nervös zu sein. Wann immer wir eine Kuh brauchen, die Schwung mitbringt und vorgeht ist dies ein Job für Gianna.
Onyx
Onyx
Braunvieh-Limousin Kreuzung, geb. 2008 In der Mutterkuhherde ist Onyx die Leitkuh. Ihren Entscheidungen vertraut die ganze Herde. Onyx ist klein und dick. Sie hat keine Hörner und fast keine Beine. Aber: Nervenstärke, Gewicht und Erfahrung. Onyx ist die Kuh mit der wir am meisten gereist sind.
Olessa
Olessa
Braunvieh-Simmental-Kreuzung geb. 2011 Olessa ist Lilians Kuh. Sie ist die kleine Halbschwester von Onyx und geniesst den Schutz der grossen Schwester. Menschen gegenüber ist Olessa bewundernswert geduldig. Kinder sind ihr stets willkommen. Die können gut Bauchkratzen.
Friedolin
Friedolin
Braunvieh-Angus-Kreuzung geb. 2009 Wenn ich neben Friedolin stehe, kann ich nicht über seinen Rücken schauen. Wie ein Fels schiebt er sich zwischen mich und die Welt. Was passiert mit Lärm, der durch einen Ochsenfilter fliesst? Er verwandelt sich in Gelassenheit und Tautropfen im Haar.
Bambine
Bambine
Simmentaler, geb. 2011 Bambine ist eine rangniedrige Kuh. Wenn sie etwas möchte, muss sie erfinderisch sein. Sie ist albern und frech und hat lustige Einfälle. Manchmal spielen wir dieses Spiel: Auffordern, Vorlaufen, Aufspringen, Wegducken, Kraulen, Auffordern, Vorlaufen, ...
Jeanette
Jeanette
Brown-Swiss geb. 1999 Jeanette ist eine freundliche alte Kuhdame. Sie hat dem Stockengut 12 Jahre lang als Milchkuh treue Dienste geleistet und viele Kälber geboren. Jetzt ist sie pensioniert und hat das Glück trotzdem bleiben zu dürfen. Jeanettes bester Freund ist Friedolin. An ihn lehnt sie sich an. Dann steht sie minutenlang neben ihm und drückt ihr Gesicht mit geschlossenen Augen an seine Seite.
Murmel
Murmel
Rotfleckvieh x Limousin-Pinzgauer Kreuzung geb. 2010 Bis vor kurzem lebte Murmel in einer Symbiose mit seiner besorgten Mutter Medea. Nun ist Medea leider gestorben. Da tritt Murmel plötzlich ruhig aus ihrem Schatten und erkundet die Welt.
John
John
John ist ein rumänischer Strassenhund, geb. 2015 Er ist ein Klettermeister, Rutschenrenner, Friseurhasser, Futterfinder. Mit den Hinterpfoten balanciert er auf dem Toaster, mit den Vorderpfoten krabbelt er die Wand hoch, Nase im Regal. John liebt den Genuss. Die Welt soll weich sein, der Magen voll. Vielleicht lernt John reiten. Vielleicht wird er aber noch lieber ein Fett-Malteser.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint